Kopfschmerzen;405 Kopfschmerzen;

Dr. Adriena Stelzig

Bild von Frau Dr. Adriena Stelzig

Allgemeinmedizinerin 1010 Wien

Schwerpunkt: Homöopathie, Bioresonanz, Kinesologie

Kopfschmerzen

Kurzinfo

Kopfschmerzen haben fast jeden von uns schon einmal gequält, sie gehören zu den häufigsten Schmerzursachen. Leichte, gelegentliche Kopfschmerzen sind fast immer harmlos. Migräne und chronische Kopfschmerzen können ein Warnsymptom für eine schwerwiegende Erkrankung sein und sollten genauer unters

Detailinfo

URSACHEN für sogenannte sekundäre Kopfschmerzen können unter anderem sein:
-Probleme im Bereich der Augen, Hals-Nasen-Ohren Erkrankungen, Probleme mit dem Kiefergelenk oder Zähnen, Verspannungen der Halswirbelsäule, Nervenschmerzen
-Verletzungen im Kopfbereich, Tumoren, Blutungen im Schädelbereich, Gefäßmissbildungen
-Fieber, Infekte; erhöhter oder niedriger Blutdruck, Anämie, Störungen im Elektrolythaushalt, unerkannter Diabetes, Unterzuckerung, Medikamente (Schmerzmittel!, "Pille" u.a.).

Deshalb sollten neu aufgetretene Kopfschmerzen ärztlich untersucht werden. Um einen medizinischen Notfall kann es sich handeln, wenn der Schmerz plötzlich und extrem stark auftritt, oder von neurologischen Erscheinungen (Sprachstörung, Verwirrtheit, Bewusstseinstrübung, Seh- oder Hörstörungen) begleitet wird.

Die HOMÖOPATHISCHE BEHANDLUNG von chronischen Kopfschmerzen bzw. Migräne in "Eigenregie" ist meist nicht zielführend, weil hier eine Konstitutionstherapie notwendig ist, die neben den spezifischen Symptomen auch die Persönlichkeit und besondere Umstände berücksichtigen soll.

GELSEMIUM SEMPERVIRENS (gelber oder falscher Jasmin) ist eine Arznei, die häufig bei Kopfschmerzen angewendet wird. Es passt besonders zu Menschen, die sehr empfindlich auf seelische Belastungen reagieren – Folge von Schreck, Angst, Aufregung, Prüfungsangst. Es kommt zu Zittern, Schwäche, fühlt sich wie gelähmt.
Die Kopfschmerzen beginnen im Nacken und ziehen über den Kopf zu den Augen. "Es fühlt sich an, als wu?rde sich ein Band um den Kopf spannen".Die Schmerzen sind typischerweise pulsierend. Gleichzeitig kann es zu Sehstörungen und Schmerzen in den Augeäpfeln kommen, die Augenlider sind schwer und hängen herab.
Verschlimmerung durch Wärme, auch Föhn.
Besserung nach reichlichem Harnabgang, frische Luft, Ruhe.
Dosierung: D12, im Akutfall 5 Globuli in einem Glas Wasser auflösen und schluckweise trinken.

2017-03-27 15:59:42